Monatsarchiv für August 2011

115. DAS TÜRKISCHE BAD…

Dienstag, den 30. August 2011

Damit uns am Funk keiner der „Ewigen Lauscher“ den Vorwurf machen kann, es gäbe bei unseren diversen Funkgesprächen zu wenig Abwechslung. Mit Kollegen sprach ich vor einigen Tagen über das noch nie besprochene Thema :„Türkisches Bad“ …
Als kleine Erläuterung für alle Leserinnen und Leser. „Ewige Lauscher“ sind jene „Zeitgenossen“, welche ihre Funkgeräte „Nur” zum „Mithören“ [...]

114. REKORDLEBENSERWARTUNG…

Dienstag, den 30. August 2011

Mit einigen Funkkollegen sprach ich am Funk über das Thema – Werden die Menschen tatsächlich immer älter?
Das Mädchen auf dem Foto stellt sich die Frage: „Werde ich auch schon 100 Jahre alt?“ Leider nicht, erst ab Geburtenjahrgang 2007 ist mit solch einer „Rekord-Lebenserwartung“ zu rechnen.
Viele Leserinnen und Leser werden sich jetzt fragen – warum?
Garantie gibt [...]

113. EINSPARUNG DER BESONDEREN ART…

Dienstag, den 30. August 2011

Einen sehr guten Funkkollegen und Freund erzählte ich folgende „Geschichte“…
Glaube auch nicht, dass diese erfunden wurde, es wird sich tatsächlich so zugetragen haben.
Es begann schon alles im Mittelalter. In einer Stadt wurde eine Brücke über einen Fluss gebaut. Der „Stadtverwalter“ meinte, die Brücke soll auch bewacht werden. Er stellte einen Wächter ein. Er [...]

109. EINE SPONTANE IDEE …

Dienstag, den 30. August 2011

Vor einigen Tagen sprach ich mit einem Funkkollegen und Mitglied unseres HFFÖ – Funkclub über das Thema: Frauen im Fahrdienst bei den Wiener Linien (früher Wiener Verkehrsbetriebe) …
Frauen, welche Autos steuern, gibt es ja schon seit Jahrzehnten. Ob Frauen bessere oder schlechtere Autofahrer sind – über das möchte ich hier gar nicht schreiben.
Allerdings können doch [...]

107. DIE UNGLAUBLICHSTEN BERUFE …

Dienstag, den 30. August 2011

Einigen sehr überraschten Funkkollegen erzählte ich am Funk über die vermutlich „Unglaublichsten Berufe der Welt“ …
Es ist schon einige Zeit her, als ich von diesen „Unglaublichsten Berufen der Welt“ erfahren habe.
Allen Leserinnen und Lesern berichte ich nun über „10“ dieser Berufe.
Vier Berufe wurden von mir „Hinzugefügt“. Drei davon habe ich „Erfunden“ – es gibt [...]

103. WERTVOLLER ALS GOLD …

Dienstag, den 30. August 2011

Mit einigen Kollegen sprach ich am Funk über das Thema: Ist Gold eine ideale Kapitalsanlage …
Dabei kamen wir im Gespräch auch auf eine einmalige „Besonderheit“, über die ich erst vor kurzer Zeit etwas recht interessantes in Erfahrung bringen konnte …
Sobald der Schnee schmilzt, setzt jedes Jahr ein wahrer Pilgerzug auf die Bergwiesen des Himalaya ein. [...]

102. W – DODL1

Dienstag, den 30. August 2011

Am Funk sprach ich mit einigen Kollegen über das Thema: Wunschkennzeichen …
Da bei uns in Österreich schon seit Jahren die Möglichkeit besteht, sich ein Wunschkennzeichen zu nehmen, wird davon auch Gebrauch gemacht:
z.B.: W – GUGGI 1, W – SUSI 1, W – WALDI 1, W – PUPPI 1, W – MAXI 1,
W – [...]

100. GEHEIMNIS …

Dienstag, den 30. August 2011

Mit einem Funkkollegen sprach ich am Funk über ein besonderes „Geheimnis“ …
Nähere Angaben bzw. ein verräterisches Foto am Beginn dieses Beitrages wollte ich nicht machen, denn dann wäre es ja kein Geheimnis.
Vermutlich wird es aber nicht all zu lange dauern, dann werden doch einige Leserinnen und Leser bereits wissen, um welches „Geheimnis“ es sich handelt. [...]

97. EINZIGARTIG …

Dienstag, den 30. August 2011

Über sehr viele Themen sprachen meine Kollegen und ich bereits am Funk.
Was Politik und  Frauen betrifft, sind wir eher etwas zurückhaltend.
Warum?
Vermutlich regen wir uns über die Politik zu viel auf – und über Frauen (diverse Frauengeschichten) können wir nicht so sprechen, wie wir vielleicht wollen. Es gibt nämlich gar nicht so wenige [...]

93. DIE KLEINSTE FRAU DER WELT …

Dienstag, den 30. August 2011

Natürlich sprechen wir am Funk auch über „Übergewicht“ und „Körpergröße“ …
Bin in der glücklichen Lage, noch „Normalgewicht“ zu haben. Was das Essen betrifft, zähle ich sicherlich nicht zu den „Schwachessern“. Allerdings mache ich für mein Alter – „60 +“ – relativ viel Bewegung. Mit „Radfahren“ versuche ich mein „Normalgewicht“ zu halten.
Ein sehr guter Freund [...]