DER FUNK ALS LEBENSRETTER!

Vermutlich wird gerade in der heutigen Zeit der Funk recht oft zum „Lebensretter“. Es gibt ja kaum noch Einsatzfahrzeuge bei Rettung, Feuerwehr und Polizei, die nicht mit Funk ausgestattet sind. So kann also z. B. ein Notarztwagen, wenn er bei einem Notfall noch zeitgerecht über Funk angefordert wird, zum „Lebensretter“ werden.

Es ist schon sehr viele Jahre her, da wurde auch der CB-Funk zum Lebensretter.  

Es war Winter – es gab gefrierenden Nieselregen. Auf einer kaum befahrenen Bundesstraße in Niederösterreich waren spät abends zwei Präsenzdiener mit dem Auto unterwegs zu ihrer Kaserne. Vermutlich waren sie etwas zu schnell unterwegs. Der Fahrzeuglenker verlor die Herrschaft über den Pkw und prallte gegen einen Baum.  Beide Soldaten wurden schwer verletzt. Einer von ihnen schwebte in Lebensgefahr. Ein zufällig vorbeikommender CB-Funker, der gerade vom Auto aus mit einem anderen Kollegen funkte, hielt an der Unfallsstelle an. Da es damals noch keine Handys gab, ersuchte er über CB-Funk seinen Funkkollegen, Rettung, Feuerwehr und Polizei über Telefon zu verständigen. Die Rettung mit Notarzt traf auch sehr bald ein …

Beide Soldaten überlebten. Somit wurde auch der CB-Funk „Indirekt“ zum Lebensretter. 

Die besten Wünsche an die gesamte Kollegenschaft von
Henry 1 / 14. November 2011



Einen Kommentar schreiben:

Du mußt angemeldet sein um einen Kommentar abgeben zu können.