“POSTALISCH” FUNKEN …

Liebe Funkkolleginnen! Liebe Funkkollegen!

War beim letzten Funkertreffen der „Gruppe Alpha Charly“ dabei. Es wurde natürlich – wie könnte es anders sein – auch über den Funk gesprochen.

Ein junger Kollege, der noch nicht lange bei unserem Club Mitglied ist, stellte mir die Frage: „Was versteht man eigentlich unter  postalisch funken?“

Gab dem jungen Kollegen diesbezüglich einige Informationen bzw. erzählte ihm auch, was passieren kann, wenn man sich nicht an die „Spielregeln“ des CB – Funks hält.

Für den CB-Funk stehen 40 Kanäle zur Verfügung: Kanal 1 – 26 965 kHz  bis  Kanal 40 – 27 405 kHz. Erlaubt sind maximal 4 Watt Ausgangsleistung. In der Kollegenschaft nennt man diese genaue Einhaltung: „Postalisch“ funken. Dies wird auch durch die Post von der „FÜ“ (Funküberwachung) kontrolliert.

Die Einziehung von Funkgeräten, die mit mehr als 4 Watt Ausgangsleistung betrieben wurden, ist schon öfter vorgekommen. Als kleine Draufgabe gab es auch noch hohe Geldstrafen. Durch Ausgangsverstärker (in der Kollegenschaft als „Kocher“ bekannt) wurden von manchen unbelehrbaren Kollegen die erlaubten 4 Watt auf bis zu 500 Watt verstärkt – nur damit man am Funk der „King“ ist – um von allen besonders gut gehört zu werden. Machte natürlich nur dann Sinn, wenn auch die Gegenstation noch besser hörbar wurde – eben auch mit weit mehr als den erlaubten 4 Watt.

Leider halten sich eben nicht alle Funker an die „Spielregeln“. Es ist schon einige Jahre, da gab es im Großraum Schwechat eine „Funkrunde“, die sich für besonders schlau hielt. Es wurden Funkgeräte verwendet, die weit mehr als die genehmigten 40 Kanäle hatten. Man funkte also auf „Illegalen Kanälen“. Als kleine Draufgabe mit weit mehr als 4 Watt. Vermutlich war solch eine „Panne“ nicht geplant, aber die Kollegenschaft störte dadurch beträchtlich den „Flugfunk“. Einige Flugzeuge konnten dadurch erst mit Verspätung am Flughafen Schwechat landen. Post und Polizei traten in Aktion. Diese „Schlauen Funker“ konnten recht bald ausgeforscht werden. Es gab sogar Festnahmen – selbstverständlich hohe Geldstrafen und die Funkgeräte wurden eingezogen.

Eine Bitte an alle unsere HFFÖ – Mitglieder:

FUNKT IMMER NUR POSTALISCH!!!

Die besten Wünsche an die gesamte Kollegenschaft von

Henry 1 / 10. Dezember 2011



Einen Kommentar schreiben:

Du mußt angemeldet sein um einen Kommentar abgeben zu können.