84. VOM DROGENBOSS ZUR POLIZEI!

777 Vom Drogenboss zur Polizei

Mit einigen Funkkollegen sprach ich in einer Funkrunde über einen äußerst  ungewöhnlichen Wechsel …

Vom Drogenboss zur Polizei!

Für alle Leserinnen und Leser zur Klarstellung. Es wurde keinesfalls aus einem Drogenboss ein Polizist!

Allerdings nicht weniger ungewöhnlich: Ein von der kolumbianischen Polizei beschlagnahmter Ferrari eines festgenommenen Drogenbosses wurde zu einem Einsatzfahrzeug der kolumbianischen  Polizei umgerüstet (siehe Foto am Beginn dieses Beitrags).

Eines steht fest, dieser Ferrari hat ganz eindeutig die „Fronten gewechselt“. Gehörte er erst einem Verbrecher, so wird er jetzt für die Verbrecherjagd eingesetzt.

Sollte sich dieser Drogenboss einen sehr guten Anwalt leisten können – und davon kann man ja auszugehen – denn am nötigen Bargeld wird es solchen Verbrechern vermutlich ja nicht fehlen, ist nicht ganz auszuschließen, dass dieser Drogenboss nicht ewig im Gefängnis bleiben muss. Vielleicht bekommt er dann sogar seinen Ferrari wieder zurück. Allerdings in der „Aufmachung“ als Polizeiauto wird er diesen auch nach Intervention des besten Anwalts nicht fahren dürfen. Wird dann der Ferrari nochmals umgerüstet?

2011 / Henry 1



Einen Kommentar schreiben:

Du mußt angemeldet sein um einen Kommentar abgeben zu können.