93. DIE KLEINSTE FRAU DER WELT …

93 Die kleinste Frau

Natürlich sprechen wir am Funk auch über „Übergewicht“ und „Körpergröße“ …

Bin in der glücklichen Lage, noch „Normalgewicht“ zu haben. Was das Essen betrifft, zähle ich sicherlich nicht zu den „Schwachessern“. Allerdings mache ich für mein Alter – „60 +“ – relativ viel Bewegung. Mit „Radfahren“ versuche ich mein „Normalgewicht“ zu halten.

Ein sehr guter Freund und Funkkollege mit bemerkenswertem „Übergewicht“ sagt recht oft: „Ich kann Essen und Trinken was ich will, ich nehme einfach nicht ab …“ Wem wundert das?

Andere mit zu vielen Kilos meinen, das Gewicht passt zwar, allerdings wären sie etwas zu klein gewachsen.

Ein Kollege am Funk stellte folgende Frage: „Wie klein kann denn ein Erwachsener überhaupt sein?“

Darauf konnte ich die passende Antwort geben. Hatte ich doch am Vortag in einer „Wiener Tageszeitung“ gelesen, dass eine 18 Jahre alte Inderin – Jyoti Amge – einen ganz besonderen „Weltrekord“ aufgestellt hat.

Diese Dame – man lese und staune – ist nur 62,8 Zentimeter groß. Damit ist sie nicht größer als ein durchschnittliches Baby im Alter von acht Monaten. Jyoti legt besonderen Wert auf Kleidung und Styling. Sie will auch immer gut aussehen (siehe Foto am Beginn dieses Beitrags) – und vor allem sie dürfte glücklich sein. Als sie erfuhr, dass sie einen Weltrekord geschafft hatte, sagte sie: „Es ist wundevoll, meinen 18. Geburtstag mit einem neuen Weltrekord zu feiern.“

Die Frage eines Funkkollegen: „Wo bekommt eigentlich diese Inderin passende Kleidung zu kaufen?“ – blieb unbeantwortet.

Keine Frage – Jyoti Amge – wurde als kleinste Frau der Welt ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen.

 

20. Dezember 2011 / Henry 1



Ein Kommentar zu “93. DIE KLEINSTE FRAU DER WELT …”

  1. admin sagt:

    Nachträglich eingefügter Kommentar, den ich – Henry 1 – per E-Mail von Elke aus Bamberg erhalten habe!

    Lieber Henry!

    War echt überrascht, dass mir ein Funkclubpräsident aus Wien so nette Neujahrswünsche in mein Gästebuch schreibt. Vielen herzlichen Dank. Wünsche auch Dir für das Jahr 2012 alles erdenklich Gute.
    Dein Beitrag über die kleinste Frau der Welt hat mir, ob Du es glaubst oder nicht, etwas Trost gespendet. Warum? Bin selbst leider nur 1,52 m klein und darüber nicht sehr glücklich. Aber was soll erst diese Frau mit ihren 62,8 Zentimeter Körpergröße sagen. Seit ich diesen Beitrag gelesen habe, komme ich mir direkt groß vor.

    Liebe Grüße aus Bamberg nach Wien von Elke

Einen Kommentar schreiben:

Du mußt angemeldet sein um einen Kommentar abgeben zu können.