Monatsarchiv für August 2011

77. RESPEKT VOR DER UNIFORM?

Dienstag, den 30. August 2011

Genau diese Frage war ein Thema am Funk …
Respekt vor der Uniform? Anscheinend war das einmal.
Kann mich sehr gut erinnern, als ich noch Schüler war (schon sehr viele Jahre her)  – und vielleicht am Schulweg mit meinen Freunden etwas übermütig, wenn wir einen Polizisten sahen, änderte sich in Sekundenschnelle unser „Verhaltensmuster“. Keine Frage, wir [...]

76. WICHTIGE INFORMATION!

Dienstag, den 30. August 2011

 
Da kam bei meinen Funkfreunden in einer unserer „Funkrunden“ große Freude auf, als ich an sie über Funk folgende „Wichtige Information“ weitergegeben habe …
Es ist durchaus möglich, dass manche Leserinnen und Leser diese Information für überhaupt nicht wichtig halten.
Spätes Essen soll nicht dick machen!
Kann mich noch recht gut an diese „Essensgrundregel“ aus meiner [...]

75. WERTVOLL WIE GOLD!

Dienstag, den 30. August 2011

Mit einem Funkkollegen sprach ich über die Armut in Indien …
Dieser Kollege hatte schon öfter Urlaube in Indien gemacht – er ist ein Indienfan – und kennt auch recht gut „Westindien“. Dort gibt es sehr arme Bauern. Jedes Korn ist dort beinahe so wertvoll wie Gold. Als Geschenk des Himmels wird der Reis in dieser [...]

74. EIN WAHRER HELD …

Dienstag, den 30. August 2011

Vor einiger Zeit sprach ich mit Funkkollegen am Funk über das Thema:
Zivil-Courage und Hilfeleistung …
Es ist schon sehr viele Jahre her, da war ich (Henry 1) etwa 17 Jahre alt – und ganz knapp davor – „Zivil-Courage“ zu zeigen. Als ich gerade den Bahnhof Wien – Floridsdorf  verließ,  lag vor dem Bahnhofsgebäude ein junger [...]

73. GEFÄHRLICHER ALS TERRORISTEN!

Dienstag, den 30. August 2011

Vor einiger Zeit sprach ich am Funk mit Funkkollegen über das das Thema: Terroristen an Bord von Flugzeugen …
Wir waren uns alle einig, dass gerade in den letzten Jahren sehr viel für die Sicherheit getan wurde, allerdings wird es Terroranschläge leider immer wieder geben.
Keine Frage, Terroristen sind gefährlich – aber womit ich meine Kollegen überraschen [...]

72. KÖRPERSPRACHE …

Dienstag, den 30. August 2011

 

Ein Thema, über welches wir noch nie am Funk gesprochen haben: „Körpersprache“
WICHTIGER HINWEIS AN ALLE LESERINNEN UND LESER.
Da ich mich keinesfalls mit „Fremden Federn schmücken will“ – die nachfolgende genaue Erklärung betreffend Körpersprache wurde verfasst von Herrn Andreas Vierecke (Microsoft Encarta Enzyklopädie).
Körpersprache, die Gesamtheit der innerhalb eines bestimmten kulturellen Kontextes bzw. innerhalb einer Kommunikationsgemeinschaft gebrauchten [...]

71. WAS WÄRE WENN …

Dienstag, den 30. August 2011

 

Bei einem unserer letzten Funkertreffen sprach ich mit der Kollegenschaft über weitere geplante Busfahrten.
Eine Kollegin stellte mir die Frage: „Was wäre, wenn alle unsere Mitglieder an einer Busfahrt teilnehmen würden?“
Teilte dieser Kollegin gleich mit, dass dies niemals der Fall sein wird, da wir 271  Clubmitglieder in 7 Ländern der Welt haben. Da es auch andere [...]

70. SAGT UNS WO DIE POLIZISTEN SIND?

Dienstag, den 30. August 2011

  In Wien fehlen schon seit einigen Jahren etwa 1000 Polizisten.
Ein Thema, über welches wir schon öfter am Funk gesprochen haben. Nur das „Sprechen“ von Funkern darüber führt leider nicht dazu, dass Wien mehr Polizisten bekommt …
Sicherlich wird es einige Bürgerinnen und Bürger in Wien geben, denen das „Fehlen“ von 1000 Polizisten gar nichts [...]

68. DIE WAFFEN EINER POLIZISTIN …

Dienstag, den 30. August 2011

Mit einige Funkkollegen sprach ich am Funk über das Thema:
Frauen im Polizeidienst.
Der Titel dieses Beitrags lautet: Die Waffen einer Polizistin – dabei sind Polizistinnen gemeint, die ihren Dienst im normalen Streifendienst (Außendienst) versehen. Sie sind mit „Waffen“ nicht anders ausgerüstet, wie ihre männlichen Kollegen. Pistole, eventuell Gummiknüppel, Schlagstock und Pfefferspray.
Allerdings besitzen manche Polizistinnen noch einige [...]

67. ALLES GLAUBEN WIR NICHT …

Dienstag, den 30. August 2011

 
Ein Funkthema in einer Funkrunde – Papier ist geduldig …
Tatsächlich – Papier ist geduldig – das stellten wir alle einstimmig in einer Funkrunde fest. Darum sollte es auch die Leserinnen und Leser nicht überraschen, wenn wir „Funker“ nicht alle gelesenen „Meldungen“ glauben.
So soll es tatsächlich einen US-Journalist geben, der mit einigen „Überlebens-Rezepten“ aufwarten kann. Nachzulesen, [...]